Pita.Live | Backup4all Professional 6.1.227 | Episode: 2 VF

Stranger Things


  1. Ø 4.9
  

Stranger Things: Atmosphärische Mystery-Serie, die in den 80er Jahren angesiedelt ist und die Geschichte einer kleinen Stadt erzählt, die von mysteriösen Ereignissen heimgesucht wird.

Trailer abspielen
Stranger Things Poster
Trailer abspielen

Handlung und Hintergrund

Stranger Things: Atmosphärische Mystery-Serie, die in den 80er Jahren angesiedelt ist und die Geschichte einer kleinen Stadt erzählt, die von mysteriösen Ereignissen heimgesucht wird.

1983: In der idyllischen Kleinstadt Hawkins mitten in Indiana, USA verschwindet nach einer Spielrunde mit seinen Freunden der Junge Will Byers (Noah Schnapp) auf dem Weg nach Hause. Als ihn seine Mutter Joyce (Winona Ryder) am nächsten Morgen nicht antrifft — und auch sein Bruder Jonathan (Charlie Heaton) von nichts weiß — alarmiert sie den Polizei-Chief Jim Hopper (David Harbour) über Wills Verschwinden.

Während in der Stadt ein Suchtrupp gestartet wird, haben die drei zurückgebliebenen Freunde Mike Wheeler (Finn Wolfhard), Dustin Henderson (Gaten Matarazzo) und Lucas Sinclair (Caleb McLaughlin) andere Vorstellungen davon, wo ihr bester Freund geblieben sein könnte. Gemeinsam durchforsten sie den Wald und stoßen auf ein geheimnisvolles Mädchen in Krankenhausgarderobe und kurzgeschorenen Haaren (Millie Bobby Brown), die ein Tattoo mit den Zahlen „011“ trägt. Sie gibt an, Informationen über Will zu haben, sucht jedoch Unterschlupf vor einer militärisch anmutenden Organisation, die in einer abgeschotteten Basis Experimente an dem Mädchen durchführte.

Zu guter Letzt wird auch noch Mikes ältere Schwester Nancy Wheeler (Natalia Dyer) in die Vorgänge hineingezogen, als ihre beste Freundin Barbara (Shannon Purser) ebenfalls verschwindet. Die einzelnen Parteien versuchen, den mysteriösen Vorgängen in Hawkins auf den Grund zu gehen und stoßen dabei an die Grenzen der bekannten Realität.

„Stranger Things“: Hintergründe

Wie so viele Serien der vergangene Jahre hüpft das Netflix-Original „Stranger Things“ auf die Retrowelle auf — diesmal sind die 1980er Jahre dran. Als Serienschöpfer bedienen sich die Duffer-Brüder Matt und Ross an Motiven bekannter Kultfilme wie „E.T.„, „Die Goonies„, „Das Ding aus einer anderen Welt„, „Alien“ oder Stephen-King-Stoffen wie „Stand By Me“ und „Der Feuerteufel„. Neben älteren Darstellern wie Winona Ryder („Beetlejuice„) und David Harbour („Black Mass“) zeichnet sich der Cast vor allem durch eine Riege an Nachwuchstalenten aus. Besonders Millie Bobby Brown („Intruders“, „Once Upon A Time in Wonderland„) und Gaten Matarazzo, der bereits am Broadway spielte, erhielten für ihre Darstellungen viel Kritikerlob und eroberten die Herzen des Publikums im Sturm.

Darsteller und Crew

Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User Ø
(97)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme
So werten die Kritiker (0)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

News und Stories

Kommentare